Vorwort

Der HCMAG ist im Laufe des Jahres 2003 als Projekt dreier Freunde entstanden und wurde 2004 gegründet. Seit der Gründung hat sich die grundlegende Einstellung zu diesem MMORPG nicht verändert. Allerdings die Feinheiten der Organisation.

Dieser Kodex soll eine Richtlinie für alle Personen (Spielende) in der Gilde sein. Wer sich den Prinzipien und den daraus resultierenden Einstellungen für den HCMAG nicht verbunden fühlt, hat keinen Platz in der Gilde.

 

Prinzipien

  1. Der HCMAG ist eine Gemeinschaft, keine Gesellschaft. Wir sind keine Gilde, in der man nebeneinander spielt, sondern miteinander
  2. Der Spaß steht im Vordergrund
  3. Zuverlässigkeit, Fairness, Engagement, Kommunikation und Ehrlichkeit sind unverzichtbar in dieser Gemeinschaft
  4. Der HCMAG ist nicht demokratisch organisiert
  5. WoW ist ein Computerspiel und der HCMAG kein Arbeitsplatz

 

Umsetzung/Praxis

 

1. Gemeinschaft

Das Zusammenspiel wird von allen gefordert und gefördert. Es ist dein Anliegen, in dieser Gilde dein Zuhause in WoW zu finden. Dein Wunsch ist es, etwas zusammen mit der Gilde zu unternehmen. Dazu benötigt es Erreichbarkeit, sowohl deine, als die der anderen. Dies ist durch zwei Optionen zu ermöglichen: Du spielst ausschließlich im HCMAG oder du teilst deinen BattleTag mit der gesamten Gilde (diese wird dann in die Offiziersnotizen eingetragen). Eine dieser beiden Optionen musst du nutzen.

Eine Gilde sehen wir als einen Raum für das Spielen mit angenehmen Personen. Um diese Gemeinschaft vor eventuellen Missstimmungen zu bewahren, haben wir eine Art Probezeit. In dieser Initianten*innen-Phase können sich Gilde und Initiant*in "beschnuppern". Nach einigen Wochen werden die Initianten*innen zu Mitgliedern. Diese Phase ist wichtig, denn in der sollte sich zeigen, ob du diesen Kodex auch lebst; ihn verwirklichst durch dein Spielen. Es gibt keine feste Zeitspanne für das Initiant*in sein. Es zählt allein die das Gefühl der Gilde, ob eine Person zum HCMAG passt oder eben nicht. Um dieses Gefühl sich auch tatsächlich formen lassen zu können, benötigt es etwas intensiveres Zusammenspielen. Da das bei allen verschieden aussehen kann (Spielzeiten variieren), setzen wir keine feste Zeitspanne für die Initianten*innen-Phase.

Spätestens als Mitglied des HCMAG lässt du deinen BattleTag in die Offiziersnotiz eintragen, falls du auf anderen Servern noch aktiv bist. Das dient der Gemeinschaft und ist kein Überwachungs-Werkzeug. Wer den Unterschied nicht versteht und sich ständiger Paranoia unterworfen sieht, hat im HCMAG keinen Platz. In den (normalen) Notizen stehen Name, Geburtsjahr, und Wohnort (Geburtsjahr und Wohnort sind freiwilige Angaben). Sollte das für dich ein Problem sein, sei dir diesem Problem bitte bewusst und mache dir klar, dass wir eine offene Gilde sind, die auf Offenheit Wert legt.

Alle paar Wochen wird es ein Ingame-Gildentreffen geben. Dafür treffen wir uns im Discord und besprechen Aktuelles; sei es Gildeninterna, Neues zu WoW oder Raidthemen. Auch hier gilt der Gedanke "Gemeinschaft statt Gesellschaft". Sollte dir zu diesem Termin etwas anderes in WoW wichtiger sein, als mit deiner Gilde zu sprechen, hast du keinen Patz in dieser Gemeinschaft.

 

2. Spaß

Das Wichtigste in einem Spiel ist der Spielspaß. Um diesen in einem sozial-komplexen Spiel wie WoW zu wahren, bedarf es vieler Abstimmungen/Justierungen, was das Gildenleben angeht. Dieser Kodex dient auch diesem Zweck. Der Spielspaß sollte dir aber auch in derlei Hinsicht wichtig sein, ihn anderen nicht zu verderben. Achte also auf die Anliegen deiner Gildenmitglieder.

 

3. Zuverlässigkeit, Fairness, Engagement, Kommunikation und Ehrlichkeit

Diese Worte haben enorme Bedeutung und gelten bei uns als Grundpfeiler, welche aus unseren Prinzipien enstanden. Du kannst dich nicht nur mit diesen Grundpfeilern anfreunden, du solltest diese, aus dir heraus, als wichtige Komponenten eines MMORPGs sehen. Diese Gilde setzt auf den offenen Austausch von Kritik, auf das faire Umgehen miteinander und engagiertes, zuverlässiges Gildenleben und auf ehrliche und zahlreiche, lebendige Kommunikation.

Wir sind eine Gilde, die sich auf gemeinsames Spielen konzentriert. Das setzen wir um, indem wir auf Aktivität unserer Mitspielenden achten. Wir sind lieber 15, 20 aktiv Spielende, die sich in die Gilde einbringen, als 50, von denen man nicht mal den Namen kennt. Dies ziehen wir strikt durch: Sollte jemand mehrere Wochen inaktiv sein und es weiß niemand in der Gilde Bescheid, entfernen wir diese Person aus der Gilde. Natürlich nicht ohne direkte Versuche die Person zu erreichen. Bitte denke daran die Gilde wissen zu lassen, wenn du mal länger offline sein wirst. Kommunikationswege bieten wir genügend (im Spiel, via Discord, via E-Mail, via Internetseite).

Wir trennen zwischen dem "normalen" Spiel und dem Raid. Wie sich dies unterscheidet kannst du unter dem Reiter "Raid" nachlesen. WoW bietet die vielfältigsten Möglichkeiten die eigene Spielqualität zu prüfen. Von Details! über Recount hin zu warcraftlogs ist Analyse ein leichtes. Zusätzlich sind Foren und Seiten im Internet eine Schatztruhe an Wissen, was Klassen, Talente und so weiter angeht. Es wäre super, solltest du etwas behaupten, das auch mittels Fakten unterlegen zu können.

Der Raid ist aber für das Eintreten in den HCMAG keine Bedingung. Wenn du gern einfach nur Instanzen angehen, PvP-Schlachten bestehen oder ins Rollenspiel eintauchen möchtest, bist du genauso herzlich willkommen.

Wir sind ein netter Haufen, der gern und schnell hilft. Allerdings ist es in WoW eine leider sehr verbreitete Unart, nach wenigen Wochen wieder im Nichts (offline sein) zu verschwinden. Da wir solche Erfahrungen gerade im Sommer machen mussten, wäre es super, wenn du jetzt schon wüsstest, dass du nicht in einigen Wochen wieder mit WoW aufhören wirst, bzw. auf anderen Servern spielen möchtest. Die nun ca. 13 Jahre Erfahrung, die in dieser Gilde vorhanden sind, machen einen einerseits "abgehärtet" und andererseits "offen für Neues". Die Balance zwischen diesen Perspektiven versuchen wir gut hinzubekommen. So sind wir von Anfang an hilfsbereit und offen, aber wenn sich dann die Person, der geholfen wurde, immer und immer mehr mit Abwesenheit hervortut oder mit dem Wechsel auf einen Twink, sind wir doch auch sehr schnell abgeneigt, weitere Hilfe zu bieten.

Ansonsten sind wir immer total erfreut, wenn sich Spielende mit eigener Initiative für Aktivität in der Gilde einsetzen. Eigene Gildenevents (seien es Raids, RP-Veranstaltungen, Instanzgänge und so weiter und so fort) sind immer eine tolle Sache, aber keine Angst, das ist keine Anforderung, um in die Gilde zu kommen oder in ihr zu bleiben.

Wichtig ist uns, dass du dich auf einen Haupt-Charakter konzentrierst. Es war und ist unangenehm, wenn es nach einer Weile immer wieder einen Rückschritt gibt, wenn es um den PvE-Inhalt geht. Daher haben wir uns dazu entschieden darauf zu bestehen, dass du dich auf einen Charakter und zumindest zu Beginn eines neuen PvE-Inhalts (sei es Season/Patch oder Erweiterung) auf eine Rolle (Heilung, Schaden, Tank) festlegst. Hintergrund bildet hier die jahrelange Erfahrung und der Frust, der durch Twinken, bzw. schnelles Umsteigen auf eine andere Rolle, aufkam. Wir möchten uns zusammen mit Spaß weiterentwickeln und nicht ständig von vorne beginnen.

Solltest du WoW aufnehmen oder streamen, holst du dir das Einverständnis von alle ein, die in dem Video zu sehen, zu hören oder genannt werden. Das gilt auch für sämtliche Chats in denen Personen etwas schreiben. Der HCMAG sieht das nicht nur als eine Frage des Datenschutzes, sondern auch als Frage des Anstandes. Sei dir bewusst, dass wir aufnahmen und Streams jeglicher Art als kritisch sehen und frage bitte in jedem Fall alle Betroffenen.

 

Diese Grundpfeiler könnten nun seitenlang detaillierter Besprochen werden. Aber die Initianten*innen-Phase sollte geeignet genug sein um zu vermitteln, was damit gemeint ist.

 

4. Organisation

Der HCMAG ist keine Gilde in der die Mehrheit bestimmt. Die wenigen Dinge, die einer Entscheidung bedürfen, werden aufgrund von Besprechungen bei Gildentreffen und mittels Discord / unserer Internetseite geregelt. Die letztendliche Entscheidung fällt der Gildenleiter.

Das Gildenleben ist ein wenig zweigeteilt. Es gibt einerseits das alltägliche Spiel und andererseits den Raid. Während die Gilde - aufbauend auf den genannten Prinzipien und Grundpfeilern - das normale Gildenleben recht unkompliziert verbringt, benötigt der Raid eine straffere Struktur. Diese kannst du unter den Raidregeln nachlesen.

Die Ränge innerhalb des Spiels sind folgendermaßen eingestellt:

  1. Chief - Gildenleiter - Alle Befugnisse
  2. Chiefs - Twinks des Gildenleiters - Alle Befugnisse, Reparieren bis zu 100 Gold pro Tag
  3. Orga - Platzhalter
  4. Bank - Platzhalter
  5. Rat - Vertraute des Leiters - Können neue Personen in die Gilde laden, Reparieren bis zu 100 Gold pro Tag, Notizen und Offiziersnotizen einsehen und bearbeiten, Gildenevents im Ingame-Kalender erstellen
  6. Mitglied - Haben die Initianten*innen-Phase hinter sich - Können neue Personen in die Gilde laden, Reparieren bis zu 100 Gold pro Tag, Notizen einsehen und bearbeiten, Gildenevents im Ingame-Kalender erstellen, sollten eine Meinung zu neuen Personen im HCMAG haben und äußern
  7. Initiant*in - Neu im HCMAG - Gildenevents im Ingame-Kalender erstellen, Notizen einsehen und bearbeiten

 

5. WoW ist ein Spiel

Und soll es für den HCMAG bleiben. In den Anfangsjahren (2004 bis ca. 2010) gab es genügend sozial komplizierte, emotionale Vorkommnisse die WoW bot, dass es manchmal über die Ebene eines Spiels hinausging. Daher sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass diese Gilde kein Ort ist, in der du deine außerhalb des Spiels liegenden Probleme mittels WoW versuchen solltest zu bewältigen. Dies ist Aufgabe von Freunden, Familie und eventuell anderen Stellen. Auch wenn das hart klingen mag: Die Jahre, in denen solche persönliche Anliegen den Spielspaß an WoW und auch das Zusammenspielen gefährdeten, sind für den HCMAG vorbei. Hiermit ist keinesfalls der freundliche Austausch gemeint. Es geht um Personen, die beispielsweise dank stark aggressiver Art auffallen oder diejenigen, die immer nur von ihren Problemen erzählen und dabei (zum Beispiel) auf eine besondere Behandlung innerhalb der Gilde oder des Raids bestehen. Es ist jede*r willkommen, der/die sich den Prinzipien und der Praxis des HCMAG verbunden fühlt, solang diese eben nicht durch ständige "Begründungen" missachtet werden.

Auch wenn der Raid eine straffere Struktur als die Gilde an sich verlangt ist weder Gilde noch Raid Arbeitsplatz, Bar oder Bildungseinrichtung. Vergleiche der Art "würdest du denn so auch deine Mitarbeiter*innen sitzen lassen" sind dumm und zu unterlassen. Was allerdings ebenfalls der gleichen Bewertung unterliegt sind Einstellungen, die aus dem Spiel etwas gleichgültiges machen ("RL geht vor"). Personen die die nötige (geistige/emotionale) Reife nicht inne haben, um zu wissen, dass Verabredungen jeglicher Art (sei es nun um ein Spiel zu spielen oder um Kaffee zu trinken) gleichwertig sind, haben im HCMAG keinen Platz.