Wir unterscheiden im Raid zwischen dem Stamm und dem Pool. Beides wird in den Raidregeln beschrieben und soll hier für eventuelle Fragen noch ein wenig ausführlicher beschrieben werden.

 

Personen im Stamm sollten derart zuverlässig sein, dass auf sie so gut wie immer verlass ist. Sie sollten sich durch Eigenengagement im Raid einbringen und derart reif und erfahrens ein, dass sie einschätzen können, ob sie den Anforderungen der Raidregeln nachkommen können und vor allem diese auch - als eigenen Anspruch - umsetzen können. Der Stamm bildet also die Kerngruppe des Raids.

 

Personen im Pool sind eine Art Ersatzbank des Raids. Diese können mit, sobald sich jemand aus dem Stamm im Discord abgemeldet hat. Dabei ist es die eigenverantwortung der Pool-Leute sich anzumelden und auf eventuelle Abmeldungen von Stammleuten zu achten. Es gibt in WoW Menschen, die gern auf die Ersatzbank gehen und so ab und zu dem Raid unter die Arme greifen wollen. Diese sollten sich der Einschränkungen des Pools aber bewusst sein und vorher schon wissen, ob diese Art des "Ersatz-Daseins" etwas für sie ist. Beim Wunsch des Wechsels aus dem Pool in den Stamm, muss zuerst natürlich ein Platz frei werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok